Frauenheilkunde und Geburtshilfe | Gynäkologische Onkologie
Brustdiagnostik | Brustchirurgie | Spezielle Operative Gynäkologie

 

Gemeinschaftspraxis
Dr. med. Ch. Uleer | Dr. med. J. Pourfard
G. v. Kopylow | Dr. med. B. Heuse
angestellte Ärztinnen:
J. Massie | E. Seifert | I. Ollhoff | S. Linkermann
Praxis Dr. med. N. Hüfner


Gemeinschaftspraxis:




Praxis:





Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter
der Praxisgemeinschaft:


 

 


Team

dr_christoph_uleer

 

  Curiculum Vitae von
  Dr. med. Christoph Uleer
 
29.03.66 geboren in Frankfurt a.M.
06/1985 Abitur am Gymnasium Josephinum in Hildesheim
11/1985 Beginn mit dem Medizinstudium an der Medizinischen Fakultät der Universität Florenz (I)
03/1993 Abschluß der italienischen Doktorarbeit unter der Leitung von Professor Antonio Cattaneo über das Thema “Ätiologie und Pathophysiologie der Vulvodynie”
06/1993 Staatsexamen an der Medizinischen Fakultät der Universität Florenz (I) und italienische Approbation
01.12.1993 Deutsche Approbation
04/1994 Abschluß der deutschen Doktorarbeit “Über das mammäre Angiosarkom” an der Medizinischen Fakultät der Universität Düsseldorf unter der Leitung von Prof. Dr. med. K.F. Bürrig
02/1994 bis 3/1999 Facharztausbildung in Frauenheilkunde und Gynäkologie an der Frauenklinik der Vincentius-krankenhäuser Karlsruhe unter der Leitung von Prof. Dr. med. H.G. Meerpohl.
11/1995 Qualifikation als Laserschutzbeauftragter
04/1999-02/2001 Oberarzt an der Frauenklinik des Marienhopitals Osnabrück unter der Leitung von Prof. Dr. med. M. Butterwegge
02/2001-03/2003 Oberarzt an der Frauenklinik der Städtischen Kliniken Frankfurt a.M. (Höchst) unter der Leitung von Prof. Dr. med. V. Möbus
04/2003-12/2003 Gastarzt in der Brustsprechstunde der Universitätsfrauenklinik Heidelberg unter der Leitung von Prof. Dr. med. D. v. Fournier
04/2003 Niederlassung als Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Hildesheim, zunächst im Jobsharing mit Dr. med. P. Arnold bis 12/2003
04/2003 Anerkennung als onkologisch verantwortlicher Arzt durch die Ärztekammer Niedersachsen
11/2003 Zusatzbezeichnung "Spezielle Operative Gynäkologie"
03.09.2004 praktische Prüfung zur Erlangung der Fachkunde "Mammographie" bestanden
10.05.2005 Fachkunde Mammographie in der Frauenheilkunde und Geburtshilfe
12/2006 Schwerpunktbezeichnung "Gynäkologische Onkologie" durch die Ärztekammer Niedersachsen.
11/2008 Stellvertretender programmverantwortlicher Arzt (PVA) im Mammographiescreening Niedersachsen Süd
04/2014 Programmverantwortlicher Arzt (PVA) im Mammographiescreening Niedersachsen Süd
  Sprachkenntnisse:
Englisch, Italienisch
   
List of Publications
(Publikationsliste, Stand 02.01.2018) als PDF