Frauenheilkunde und Geburtshilfe | Gynäkologische Onkologie
Brustdiagnostik | Brustchirurgie | Spezielle Operative Gynäkologie

 

Gemeinschaftspraxis
Dr. med. Ch. Uleer | Dr. med. J. Pourfard
G. v. Kopylow | Dr. med. B. Heuse
angestellte Ärztinnen:
J. Massie | E. Seifert | I. Ollhoff | S. Linkermann
Praxis Dr. med. N. Hüfner

Leistungen

Harninkontinenz




Verlieren Sie Urin beim Husten und Niesen, kennen Sie jede Toilette in der Stadt und sind immer auf der Suche, haben Sie das Gefühl, dass alles nach unten drückt?

Dies alles sind Symptome, die auf eine Störung der Funktion des Beckenbodens hinweisen. Schwere Körperliche Arbeit, lange und schwere Geburten aber auch Übergewicht stellen Belastungen für die Integrität des Beckenbodens dar. Blase, Darm und Gebärmutter verändern ihre Lage. Blase und Enddarm können Ihre Aufgabe nur noch eingeschränkt erfüllen.

Ziel der urogynäkologischen Sprechstunde ist es, die Störungen des Beckenbodens differenziert zu erkennen und möglichst gewebeschonend zu korrigieren. Dazu sind nicht immer Operationen erforderlich.

Am Anfang stehen die gründliche Tastuntersuchung und die Beckenbodensonografie. Sind weiterführende Untersuchungen wie z.B. die Blasendruckmessung oder die Blasenspiegelung erforderlich, überweisen wir sie zu unseren Kooperationspartnern.