Frauenheilkunde und Geburtshilfe | Gynäkologische Onkologie
Brustdiagnostik | Brustchirurgie | Spezielle Operative Gynäkologie

 

Gemeinschaftspraxis
Dr. med. Ch. Uleer | Dr. med. J. Pourfard
G. v. Kopylow | Dr. med. B. Heuse
angestellte Ärztinnen:
J. Massie | E. Seifert | I. Ollhoff | S. Linkermann
Praxis Dr. med. N. Hüfner

Leistungen

weitere Leistungen




Vorsorgeuntersuchung

Mit Krebsabstrich

Sexualberatung

für junge Frauen und Mädchen

Beratung und Behandlung bei ungewollter Kinderlosigkeit

Mit Stimulation der Eizellreifung,
Ultraschall monitoring

Verhütungsberatung und Behandlung

(Pille, Spirale, Hormonspirale, Implantat, Sterilisation, Dreimonatsspritze, Verhütungsring und Verhütungspflaster, natürliche Methoden).

Beratung und Behandlung des ungewollten Harnverlustes

Biofeedbacktherapie und Anleitung von Beckenbodengymnastik

Kolposkopie

Mikroskopische Betrachtung des Muttermundes und gezielte Probeentnahme

Gynäkologische Operationen

(z.B. Abrasio, Sterilisation, Laparoskopie, Abort-Abrasio, Marsupialisation) diagnostische und operative Gebärmutterspiegelung, diagnostische und operative Laparoskopie, Behandlung von Endometriose und Uterusmyomen, Mamma-PE (sofern ein Brustkrebs durch Stanzbiopsie ausgeschlossen ist)

Gynäkologische Onkologie

Qualifikation als onkologisch verantwortliche Ärzte der Ärztekammer Niedersachsen; ambulante Chemotherapie und Beratung von Frauen, die an Brustkrebs bzw. einem bösartigen Tumor der weiblichen Geschlechtsorgane erkrankt sind; Kooperationspartner der Brustzentren Hildesheim; Nachsorge; Schmerztherapie; Ernährungsberatung; Psychoonkologie; Teilnahme an zertifizierten klinischen Studien.

Beratung und Behandlung von Wechseljahrsbeschwerden

Knochendichtemessung

zur Risikoabschätzung der Osteoporose durch Ultraschall und Beratung (Screening entsprechend DVO-Richtlininen).

Schwangerschaft

Die Betreuung der Schwangeren erfolgt nach dem modernen Standard: zum Schutz für Mutter und Kind sind fachliche und aparative Voraussetzungen einschließlich Dopplersonographie, DEGUM Stufe II-Qualifikation und Ersttrimesterscreening gegeben. Über die gute medizinische Versorgung hinaus ist unser Ziel, der Schwangeren eine möglichst individuelle Betreuung zukommen zu lassen, die den Wünschen der Frau bzw. den werdenden Eltern gerecht wird.

Nachsorgeuntersuchungen

Nach gynäkologischen Tumorerkrankungen.

Labor

Urinuntersuchung, Blutuntersuchung z.B. Hormonanalyse, Zytologie, Impfungen, Austestungen von Scheideninfektionen z.B. Pilze, Trichomonaden.



Die Tätigkeit des Gynäkologen beschränkt sich keinesfalls auf Vorsorgeuntersuchungen bzw. die o.g. Tätigkeitsschwerpunkte unserer Praxis. Die Patientinnen suchen die frauenärztliche Praxis auf, um bei dieser Gelegenheit z.B. auch die Themen unerfüllter Kinderwunsch, Verhütung, Sexualmedizin, Infektionen des weiblichen Genitale, Osteoporose, Impfen und psychosomatische Beschwerden anzusprechen.
Manche Frauen wünschen von uns eine Stellungnahme zu nicht-gynäkologischen Problemen und zu Erkrankungen von Familienangehörigen. An der Seite Ihres Hausarztes stehen wir auch in diesen Situationen beratend zu Ihrer Verfügung. Durch eine gute Vernetzung mit unseren Kollegen in der Niederlassung und in den Kliniken können wir Ihnen auch in Belangen weiterhelfen, die mit unserer Facharztrichtung nicht direkt etwas zu tun haben.