Frauenheilkunde und Geburtshilfe | Gynäkologische Onkologie
Brustdiagnostik | Brustchirurgie | Spezielle Operative Gynäkologie

 

Gemeinschaftspraxis
Dr. med. Ch. Uleer | Dr. med. J. Pourfard
G. v. Kopylow | Dr. med. B. Heuse
angestellte Ärztinnen:
J. Massie | E. Seifert | I. Ollhoff | S. Linkermann-Brühl
Praxis Dr. med. N. Hüfner


Gemeinschaftspraxis:




Praxis:





Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter
der Praxisgemeinschaft:


 

 


Team

Dr. Birgit Heuse

 

  Curiculum Vitae von
  Dr. med. Birgit Heuse
  Geburtsdatum: 1. November 1964
Geburtsort: Mühlhausen/Thür.
 
1984Abitur an der Paul-Gerhardt-Schule in Dassel
April 1985 – März 1987 Studium der Chemie an der TU Braunschweig
April 1987 – Nov. 1993 Studium der Medizin an der Universität Hamburg.
Mit dem Staatsexamen beendet
Jan. 1994 – Juni 1994 Ärztin im Praktikum.
In der Praxis für Gynäkologie und Geburtshilfe und
Zentrum für ambulante Operationen Dr. H.-Chr. Bethge in Langenhagen
Juli 1994 – Juni 1995 Ärztin im Praktikum.
An der Frauenklinik des Nordstadt-Krankenhauses
Chefarzt Prof. Dr. Dr. med. P. Hohlweg-Majert
Juli 1995 – Sept. 2000 Assistenzärztin in der Abteilung Gynäkolgie und Geburtshilfe des Krankenhauses Neu-Mariahilf, Göttingen, Chefarzt Dr. D. Robrecht
Okt 2000 – Sept. 2001 Assistenzärztin an der Frauenklinik
des ev. Jung-Stilling-Krankenhauses in Siegen.
Chefarzt Prof. Dr.med. Künzig
Okt. 2001 – März 2004 Oberärztin an der Frauenklinik
des ev. Jung-Stilling-Krankenhauses in Siegen
April 2004 –
31.März 2011
Oberärztin an der Frauenklinik des Nordstadt-Krankenhauses, Hannover.
Bis April 2007 Chefarzt Prof. Dr.Dr.med. P.Hohlweg-Majert.
Ab Januar 2008 Chefarzt Prof. Dr. med. W. Bader.
Januar bis März 2000 Gastarzttätigkeit in der Abt. für Senologie des Elisabeth-Krankenhauses Kassel,
Chefarzt Dr. med. G.Hopf
Promotion:
Zur Variabilität der Gewichtszunahme von Frauen in der  Schwangerschaft unter Berücksichtigung ausgewählter Einflussfaktoren an der Medizinischen Fakultät der Universität Rostock.
Betreuung Prof. Dr. med. V. Briese
Fachgesellschaften:
Mitglied der DGGG, der DGS, der DEGUM und der GIH
Schwerpunkte:
Senologie, einschließlich der Mammadiagnostik, der stereotaktischen Vakuumbiopsie,
Diagnostik und Therapie der Harninkontinenz,
Beratungsstelle der Kontinenzgesellschaft